ecommerce-deutschland

Deutsche Kunden wechseln ins Internet und kaufen immer mehr online

Deutsche Kunden wechseln ins Internet und kaufen immer mehr online

Die Zahl der privaten Onlinekäufer ist in Deutschland deutlich gestiegen. Fast zwei Drittel der deutschen Bürger shoppen mittlerweile online. Im Vergleich zum Jahr 2008 ist der Anteil der Online-Shopper um ungefähr 30 Prozent gewachsen. Die beliebtesten Waren sind Kleidung, Sportartikel, Bücher, Magazine, Zeitungen, Möbel und Spielzeug. Heutzutage kaufen rund 45 Millionen Deutsche Waren im Internet.

was-deutsche-kunden-kaufen

Laut Bitkom bestellt jeder vierte Online-Shopper per Tablet oder Smartphone. Jeder dritte Onlinekäufer schlägt ohne vorherige Kaufabsicht zu. Die Sicherheit und Unkompliziertheit der lokal angebotenen Bezahlmethoden fördern diese Entwicklung.

WAS WIRD IN DEUTSCHLAND ONLINE GEKAUFT

Generell sind die deutschen Kunden sehr anspruchsvoll, besonders im Vergleich mit Käufern aus anderen Ländern. Aber Tatsache ist, dass sie sehr gerne online einkaufen.

Was wird gekauft?

  • Kleidung
  • Elektronik
  • Computer und Zubehör
  • Bücher
  • Hobby-, Sammel- und Freizeitartikel
  • Schuhe
  • Möbel- und Dekoartikel
  • Haushaltsgeräte
  • Telekommunikation/Handy
  • Heimwerker, Garten, Blumen

Einige Fakten über Online Shopping in Deutschland

  • Ungefähr 45 Millionen Deutsche kaufen Waren und Dienstleistungen im Netz
  • Kleidung und Sportartikel sind die populärsten Online Produkte
  • 51 Prozent der Webnutzer erwerben Gebrauchsgüter wie Spielzeug, Geschirr oder Möbel
  • 50 Prozent kaufen Bücher, E-Books oder Zeitungen online
  • 46 Prozent erwerben ihren Urlaubsunterkunft im Netz
  • 43 Prozent der deutschen Online User kaufen Eintrittskarten für Veranstaltungen, Konzerte oder Festivals
  • 38 Prozent der Online Nutzen erwerben Musik und Filme
  • 37 Prozent kaufen Elektroartikel über das Web
  • 31 Prozent der deutschen Internetnutzer kaufen Computer und Zubehör online
  • 28 Prozent erwerben Arzneimittel im Netz
  • 25 Prozent der Onlinekäufer kaufen Telekommunikationsdienste wie DSL Anschlüsse oder Handyverträge
  • 15 Prozent bestellen Lebensmittel und Güter des täglichen Bedarfs

Was kaufen deutsche Online Shopper

was-deutsche-online-kaufen

www.statista.com


Am beliebtesten sind Kleidung und Sportartikel, gefolgt von Gebrauchsgüter wie Möbeln oder Spielzeug. Skeptisch sind die Deutschen wenn es um Arzneimittel, Lebensmittel und Telekommunikationsdienste wie DSL- oder Handyverträge geht.


LEBENSMITTEL WERDEN EHER WENIGER ONLINE GEKAUFT

Es ist selbstverständlich, dass deutsche Online Shopper Produkte wie Bücher, Kleidung oder Elektrogeräte im Internet bestellen. Lebensmittel online zu erwerben, ist für sie dagegen immer noch sehr ungewöhnlich. Nur 6 Prozent der Befragten bestellen regelmäßig Nahrungsmittel im Internet.

Zwei Drittel von ihnen haben noch nie Milch, Fleisch oder Gemüse online gekauft. In England und Frankreich werden Nahrungsmittel viel häufiger im Netz bestellt. Wahrscheinlich bevorzugen deutsche Kunden es, Lebensmittelprodukte zu riechen,  zu sehen und anzufassen, bevor sie bereit sind, dafür Geld auszugeben. Obwohl die meisten Bundesbürger noch sehr selten Lebensmittel bestellen, probieren sie es immer mehr aus.

DEUTSCHE KAUFEN AUCH ÜBER DIE LANDESGRENZEN HINWEG

Viele Online Shopper aus Deutschland haben sich entschieden, ihren Kaufradius zu erweitern. 58 Prozent der deutschen Onlinekäufer bestellen Produkte auch international. Dabei spielt sowohl der Preis, als auch ein mangelndes Angebot auf dem Binnenmarkt eine Rolle. 83 Prozent gaben an, es gebe im Ausland günstigere Preise als in Deutschland. Die zunehmende E-Commerce Erfahrung trägt dazu bei, dass die Deutschen unbesorgt im Ausland einkaufen.

ZUSAMMENFASSUNG

45 Millionen Deutsche kaufen Waren online. Kleidung, Sportartikel und Gebrauchsgüter sind die Topseller. Wenn es um Güter des täglichen Bedarfs geht, sind sie weniger enthusiastisch. Ansonsten kaufen Deutsche nicht nur auf dem Binnenmarkt, sondern auch viel außerhalb Europas, besonders wenn Produkte in Deutschland nicht erhältlich sind. Internationaler Einkauf wird  in Deutschland und vielen anderen Ländern der Welt zur Normalität. Aus diesem Grund lohnt es sich, Nachforschungen darüber anzustellen, was in welchen Ländern gekauft wird. So ist es möglich abzuschätzen, in welchen Ländern das größte Verkaufspotential steckt.  

Sie wollen mehr über Cross Border Trade erfahren? Lesen Sie 7 Faktoren, die zur erfolgreichen Abwicklung Ihres Verkaufs führen können.  

QUELLEN

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Deutsche-kaufen-mehr-und-mehr-online-ein-article13534401.html

http://www.wiwo.de/technologie/digitale-welt/online-versandhandel-was-die-deutschen-online-kaufen/7215586.html

https://www.bitkom.org/Presse/Presseinformation/Pressemitteilung_4110.html

http://www.haufe.de/unternehmensfuehrung/marketing-vertrieb/infografik-das-kaufen-deutsche-online-shopper_58_302204.html

http://www.haufe.de/unternehmensfuehrung/marketing-vertrieb/Bilderserie-infografikonline-shopper/infografikonline-shopper_58_302202_302198.html

http://www.internetworld.de/e-commerce/internet/deutsche-kaufen-gern-im-internet-296842.html

http://www.computerbild.de/artikel/cb-News-Internet-Infografik-Lebensmittel-online-einkaufen-11462165.html

http://www.presseportal.de/pm/107468/3054863

http://www.absatzwirtschaft.de/was-kostet-die-welt-deutsche-online-shopper-kaufen-oefter-ueber-die-landesgrenze-hinweg-57953/