[Ebook] Verkaufen Sie in der richtigen Farbe: Der Einfluss von passender Farbgestaltung auf E-Commerce

Wussten Sie, dass unser Gehirn visuelle Reize 60.000 mal schneller als Wörter verarbeiten kann? Ist Ihnen klar, dass eine Farbe den Wiedererkennungswert einer Marke um bis zu 80 Prozent steigern kann?  

Die Farbgebung ist die erste Möglichkeit, um mit Ihrem E-Commerce-Auftritt zu überzeugen. Farben sind mehr als Töne, Pantonen oder Schattierungen. Sie sind auch Psychologie und Marketing. Für über 90 Prozent der Menschen kommt es bei einer Kaufentscheidung auf die Farbe an. Daher ist Farbe im Onlinehandel auch präsenter als Wörter.  

Ist Ihnen bewusst, dass die Art und Weise, wie Sie Farben einsetzen, Ihr Geschäft und Ihren Verkauf entscheidend beeinflussen kann? Lesen Sie mehr über die Macht der Farben in der internationalen E-Commerce-Welt.


GRATIS DOWNLOADEN


Richtige-Farbe-Verkaufen

FARBE UND ÜBERZEUGUNG

Bilder und Farben sind wichtig, um Interesse und Emotionen zu wecken. Denken Sie zum Beispiel einmal daran, wie eng bestimmte Farben mit Ferien, Feierlichkeiten oder Bräuchen verbunden sind: Um den Valentinstag herum rote und pinke Kleider anzubieten, kann für Ihren Geschäftsumsatz eventuell förderlicher sein, als hauptsächlich schwarze und blaue Kleider zu verkaufen.

Bei der Farbwahl im E-Commerce Bereich sollten folgende wichtige Faktoren beachtet werden:

  •     die individuellen Vorzüge
  •     die kulturellen Unterschiede
  •     die Erziehung
  •     die Erfahrung
  •     der Kontext
  •     die mit den Farben verbundenen Emotionen.

Die Wahrnehmung von Farben ist unterschwellig und unbewusst. Über 90 Prozent aller impulsiven Kaufentscheidungen werden einzig und allein aufgrund der Farbgebung getroffen. In einer Studie von Seoul International Expo gaben 92 Prozent der Teilnehmer an, dass die Farbe beim Einkauf eine entscheidende Rolle spielt. Für 6 Prozent der Teilnehmer war die Berührung entscheidend und für 1 Prozent der Geruch und das Gehör. Bei Musik oder Parfüm waren die Anteile entsprechend anders verteilt.


Die Farbe muss zur Marke, zur Botschaft und zum angebotenen Produkt passen. Helle Farben sind lebhaft, intensiv und auffällig. Sie werden beispielsweise bei Toys R Us und McDonalds verwendet. Mondäne Farben hingegen, erinnern an Eleganz und vertraute Unterhaltung. Sie werden beispielsweise von Tiffanys oder Armani genutzt.


FARBEN, ONLINEKÄUFE UND ONLINEKÄUFER

Können Kenntnisse über den Einfluss von Farben wirklich so entscheidend für Ihr Onlinegeschäft sein? Im Regelfall ja! Laut einer im Journal of Business Research veröffentlichten Studie, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Käufer in einem Shop mit blauer Farbgebung erneut einkaufen, im Vergleich zu einem in Orange gehaltenen Geschäft, um 15 Prozent.

Konzentrieren Sie sich eher auf loyale Bestandskunden anstatt auf einmalige Deals? Dann sollte ein Vertrauen und Verlässlichkeit symbolisierendes Blau, die für Ihr Onlinegeschäft entscheidende Farbe sein. So können Sie Ihre Kundenbindung entscheidend steigern.

Farben ziehen bestimmte Typen von Onlinekäufern an. Laut Kissmetrics:

  •    sind Rot, Orange, Schwarz und Königsblau Farben, die impulsive Käufer bevorzugen. Sie sind also für Fast Food, Outlets und Ausverkäufe geeignet.  
  •     Marineblau und Türkis hingegen sind Farben, die Einkäufer mit einem beschränkten Budget präferieren. Sie sind also für Banken und größere Kaufhäuser geeignet.
  •     Pink, Himmelblau und Rose ziehen traditionelle Käufer an. Sie sind also für den Kleider und Modemarkt geeignet.  

Tipp!


Die Marktforschung  zeigt, dass außergewöhnliche und einzigartige Farbnamen bevorzugt werden und die Wahrscheinlichkeit eines Kaufes immens erhöhen.


Wir werden also mehr von Mokka als von der Farbe Braun angezogen, auch wenn es sich dabei um die nahezu gleiche Farbe handelt. Wählen Sie daher in Erinnerung bleibende Farbnamen, um Ihre Artikel zu klassifizieren. Himmelblau ist beispielsweise besser als Hellblau. Beziehen Sie diese Überlegungen in Ihre Onlineverkaufsstrategie mit ein.

MACHT ES EINEN UNTERSCHIED IN WELCHEN FARBEN ICH AN MÄNNER UND FRAUEN VERKAUFE?

Ja, das macht es. Die beiden Geschlechter bevorzugen in der Regel unterschiedliche Farben: Ist Blau nicht eine Farbe für Jungen und Pink eine Farbe für Mädchen?  


Im Allgemeinen bevorzugen Männer hellere und Frauen sanftere und exklusivere Farben. Männern gefallen auch Schattierungen (Farben mit Schwarzanteilen) besser, während Frauen eher zu Aufhellungen (Farben mit Weißanteilen) tendieren.


Laut der unten stehenden Grafik ist Blau die geschlechterübergreifende Lieblingsfarbe. Frauen gefällt auch Lila sehr gut, während diese Farbe von Männern kaum genannt wird.

  • Für feminine Produkte vermeiden Sie Grau, Orange und Braun und arbeiten Sie stattdessen mit Blau, Lila und Grün.
  • Für maskuline Produkte vermeiden Sie Lila, Orange und Braun und konzentrieren Sie sich stattdessen auf Blau, Grün und Schwarz.

ecommerce_lieblingsfarben_maenner

ecommerce_lieblingsfarben_frauen

ecommerce_am_wenigsten_beliebte_Farben_von_Maennern

ecommerce_am_wenigsten-beliebte_farben_frauen

Quelle: Joe Hallock  

WIE NEHMEN WIR FARBEN WAHR?

Die Farbe Gelb ist beispielsweise eine fröhliche Farbe. So sind beispielsweise 75 Prozent der in den USA verkauften Stifte gelb. Es ist auch die Farbe, die von unser Retina zuerst wahrgenommen wird: sehr nützlich, wenn Sie schnell Aufmerksamkeit gewinnen wollen.  

Hier finden Sie eine kompakte Übersicht über die emotionalen Bedeutungen verschiedener Farben:

  •     Gelb: optimistisch, klar und warm
  •     Orange/Pfirsich: freundlich, heiter und selbstbewusst
  •     Dunkles Orange: energisch und anregend
  •     Rot: aufregend, jung und mutig
  •     Hellrot: sorglos, leidenschaftlich, sexy, anregend und gefährlich
  •     Lila: kreativ, einfallsreich, weise und anspruchsvoll   
  •     Hellblau: ausgeglichen, neutral und ruhig
  •     Blau: vertrauenswürdig, stark und verlässlich
  •     Grün: friedlich, gesund und wachsend
  •     Schwarz: mächtig und luxuriös

Die individuelle Erfahrung spielt bei Farben natürlich eine große Rolle. Dennoch ist die richtige Farbwahl entscheidend für die Vermarktung Ihrer Produkte und die Motivation bestimmter Käufertypen. Eine Farbe zu wählen, mit der Ihre Marke assoziiert werden kann, ist von äußerster Wichtigkeit.

DIE WAHRNEHMUNG VON FARBEN IN VERSCHIEDENEN KULTUREN

Werden Farben überall auf der Erde gleich wahrgenommen? Auf keinen Fall! Die typische amerikanische Firmenfarbe Blau gilt in Ostasien beispielsweise als kalt und böse. Sehen Sie in der folgenden Liste, wie unterschiedliche Farben in verschiedenen Ländern wahrgenommen werden. Einige Fakten werden Sie sicher überraschen:

Blau

  • Niederlande: Wärme und Weiblichkeit
  • Schweden: Kälte und Männlichkeit
  • Iran: Tod
  • Indien: Reinheit
  • USA: hohe Qualität und Maskulinität  
  • China, Korea, Japan: hohe Qualität

Rot

  • Deutschland: Unglück und Negativität
  • Dänemark, Rumänien & Argentinien: Glück
  • China: Glück, die Farbe der Braut und Liebe
  • Großbritannien: Maskulinität
  • Frankreich: Maskulinität
  • Indien: Ehrgeiz und Verlangen
  • USA: Liebe

Gelb

  • USA: Wärme
  • Frankreich: Untreue
  • Deutschland: Neid und Eifersucht
  • Russland: Neid
  • China: Glück, guter Geschmack, Fortschritt, Autorität, Adel und Vertrauenswürdigkeit

Grün

  • Japan: Liebe, Freude, guter Geschmack und Abenteuer
  • USA: Neid, guter Geschmack, Abenteuer
  • Belgien: Neid
  • China: Aufrichtigkeit, Vertrauenswürdigkeit, Abhängigkeit

 Lila

  • Mexiko: Neid
  • Japan: Sünde, Angst, teuer
  • China: Liebe, teuer
  • USA: Liebe, günsti

Schwarz

  • Indien: Langweiligkeit und Dummheit
  • Westliche Kulturen: Trauer, Kummer, Priester und Kellner  
  • Japan: Furcht, Macht, teuer
  • Deutschland: Angst, Wut und Eifersucht  
  • Mexiko: Wut, Neid, Eifersucht
  • USA: Furcht, Wut, Neid, Eifersucht, Macht, teuer
  • China: Macht, Vertrauenswürdigkeit, hohe Qualität, teuer

Weiß

  • Japan: Trauer und Tod
  •  Australien: Freude und Reinheit
  • USA: Freude und Reinheit

Blau ist in den USA die typische Firmenfarbe und erinnert an Verantwortungsbewusstsein, solide Finanzen und Dienstleistungen. In Ostasien aber werden Sie mit der Farbe Rot wahrscheinlich besser Geschäfte abwickeln können.    

Wenn Sie auf internationalen Marktplätzen verkaufen, sehen Sie sich vorher genau an, welche Farbe für Ihre Webseite und Ihr Markenimage am besten geeignet ist.   

Eine ähnliche Analyse ist sinnvoll, wenn Sie Artikel in verschiedenen Farben anbieten. Denken Sie darüber nach, welche Werte und Gefühle Sie mit Ihrem Produkt kommunizieren wollen: Die Farbe sollte die Eigenschaften Ihres Produktes wiederspiegeln.

ZUSAMMENGEFASST…

Die Farbwahl scheint bei E-Commerce Entscheidungen zunächst trivial. Interessanterweise hat sie aber eine enorme Auswirkung auf den Erfolg Ihres Geschäfts.

Das Ziel dieses Artikels war es, Sie dafür zu sensibilisieren, dass…

  •     … Farbe, Überzeugung und Onlinekäufe zusammenhängen.
  •     … es Unterschiede in der Farbwahrnehmung von Männern und Frauen gibt.
  •     … Farben in verschiedenen Ländern unterschiedlich wahrgenommen werden.

Die Farben Ihrer Webseite, Ihrer Marke oder Ihres Produktes sind nicht in Stein gemeißelt. Verschiedene Farben symbolisieren verschiedene Werte. Wenn Sie beispielsweise High-End-Produkte verkaufen, sollten Sie eher auf Schwarz als auf Pink vertrauen.

Kommunizieren Sie Ihre Werte, präsentieren Sie Ihre Marke und verkaufen Sie Ihre Artikel in der richtigen Farbe. Denken Sie daran, dass Farben in jedem Land anders wahrgenommen werden und nutzen Sie dieses Wissen, um Ihre potentiellen internationalen Kunden von Ihrer Webseite und vom Kauf Ihrer Produkte zu überzeugen.


90 Prozent aller Impulsivkäufe können auf die Farbwahl zurückgeführt werden: Nutzen Sie die richtige Farbe und steigern Sie Ihre Conversion Rate und Ihre Verkaufszahlen!


Für mehr Informationen, lesen Sie unseren Artikel Hat Ihr Onlineshop die richtige Farbgebung? und downloaden Sie GRATIS unseren Guide.


DOWNLOADEN SIE UNSEREN GUIDE